Warenursprung und Präferenzen Bekleidung II (Modul 5)

Lade Karte ...

Datum/Zeit
08/05/2019
10:00 - 17:00

Veranstaltungsort
Hotel Plaza Hannover GmbH


Die Bestimmung des „Ursprungs“ einer Ware bildet die Basis für wichtige unternehmerische Entscheidungen in Einkauf, Produktionsplanung, Kalkulation und Vertrieb. Der Begriff „Ursprung“ ist vieldeutig. So unterscheidet der Unionszollkodex zwischen dem „nicht präferentiellen Ursprung“ und dem „präferentiellen Ursprung“. Teil I und Teil II werden die verschiedenen Ursprungsbegriffe und deren Voraussetzungen klären und die für die Bekleidungsindustrie besonders wichtigen Ursprungsbestimmungen erläutern. Dabei wird insbesondere auf die Ausnahmen eingegangen, die erhebliche Erleichterungen im betrieblichen Ablauf und Kostenvorteile bedeuten können.

Weitere Details und das Anmeldeformular entnehmen Sie bitte der Einladung.

Anmeldung

Bitte tragen Sie weitere Teilnehmer mit Kontakt und E-Mail-Adresse in das Kommentarfeld ein. Vielen Dank
Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.