GermanFashion BESPO Gruppe wählt Vorstand

Thomas Heinen als Vorsitzender bestätigt!
Köln, 22.09.2021. Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung der BESPO-Gruppe wird Thomas Heinen (Drei-Punkt Berufskleidung) als Vorsitzender bestätigt. Er übernahm das Amt des Vorsitzenden erstmalig 2018. Die BESPO-Gruppe repräsentiert im GermanFashion Modeverband die rund 75 Anbieter von Arbeits-, Berufs- und Schutzkleidung.

„In der Pandemie haben diese Unternehmen einmal mehr gezeigt, was in ihnen steckt und die Maskenproduktion in Deutschland maßgeblich vorangebracht sowie dringend benötigte Schutzkleidung schnell und auf höchstem qualitativem Niveau zur Verfügung gestellt“, beschreibt Thomas Heinen die Aktivitäten im Coronajahr in dieser besonderen Sparte innerhalb des Modeverbandes. „Dass jedoch die Pandemie auch das Wachstum der erfolgsgewohnten Branche beeinflusst hat, zeigt das seit vielen Jahren erstmalige Minus im Umsatz von rund 3 % im Vergleich von 2019 zu 2020.“

In den Vorstand neu gewählt ist Peter Hoffmann (FHB). Weiterhin im Vorstand verbleiben die wiedergewählten MitgliederInnen Harald Goost (Bierbaum-Proenen), Silke Kamps (Rofa-Bekleidungswerk), Annette Watzke (WATEX) und Christof Willax (Willax).