Schutzkleidung

Die Schutzkleidung stellt einen wichtigen Markt im Bereich der Berufs- und Arbeitsbekleidung dar. Wer Schutzkleidung in Deutschland oder in der EU herstellen und verkaufen will, benötigt ein ganz spezielles Know-how: Schutzkleidung ist vor dem Verkauf auf ihre Schutzwirkung entsprechend europäischer Vorgaben (EU-RL 89/686) zu überprüfen, die im Rahmen der Europäischen Normung konkretisiert werden.

Bevor also Schutzkleidung mit dem CE-Zeichen versehen werden darf, müssen gesetzliche und technische Anforderungen erfüllt werden und ggfs. eine Zertifizierung erfolgen.

Wir beraten unsere Mitgliedsfirmen in allen rechtlichen und technischen Fragen, die im Zusammenhang mit der Bereitstellung von Schutzkleidung auf dem europäischen Markt bestehen.

Ihr Ansprechpartner: Thomas Lange

_MG_4246_neu