Downloads

Broschüren

Anwendungsempfehlung der Branchenverbände BTE und GermanFashion
„Kennzahlen-Definitionen“ in der vertikalen Flächensteuerung.

GERMANFASHION EDV-MARKTSPIEGEL 2013
Anbieter und Anwendungen in der Bekleidungsbranche
Info und Inhalt GermanFashion EDV-Marktspiegel
Bestellanforderung und Preise

Pflegekennzeichnung
Pflegekarte für Textilien – unser Informationsmaterial für Verbraucher

Statistiken

 

Modeindustrie 2015

» Amtliche Zahlen zur Lage der Modeindustrie 1. Halbjahr 2016
» Die wichtigsten Importländer der deutschen Modeindustrie 1. Halbjahr 2016

» Die wichtigsten Exportländer der deutschen Modeindustrie 1. Halbjahr 2016
» Bekleidungsimporte Gewinner und Verlierer 1. Halbjahr 2016
» Bekleidungsexporte Gewinner und Verlierer 1. Halbjahr 2016
» Export von DOB-Produktgruppen 1. Halbjahr 2016
» Export von HAKA-Produktgruppen 1. Halbjahr 2016

Archiv 2011-2015

2015 Statistik Modeindustrie

2014 Statistik Modeindustrie

2013 Statistik Modeindustrie

2012 Statistik Modeindustrie

2011 Statistik Modeindustrie

 

BESPO 2015

» BESPO-Statistik 2016

Archiv 2011-2014

2015 Statistik BESPO

2014 Statistik BESPO

2013 Statistik BESPO

2012 Statistik BESPO

2011 Statistik BESPO

Einheitsbedingungen

Die Einheitsbedingungen der Bekleidungsindustrie werden als Liefer- und Zahlungsbedingungen zwischen den Herstellern von Bekleidung einerseits und dem Handel andererseits vereinbart. Die Einheitsbedingungen der Bekleidungsindustrie sind beim Bundeskartellamt angemeldet und finden mehrheitlich zwischen den Vertragspartnern von Industrie und Handel Anwendung. Sie müssen zwischen den Vertragsparteien vereinbart werden, damit sie Bestandteil des jeweiligen Vertrages werden. Hier finden Sie den aktuellen Text der Einheitsbedingungen der Bekleidungsindustrie in der Fassung vom 01.01.2015. Sollten Sie noch die Fassung bis 31.12.2014 benötigen, melden Sie sich einfach bei uns.

» Download der Einheitsbedingungen: Lesefassung, Druckvariante